Folgen Sie uns auf TwitterBesuchen Sie uns auf Facebook

Der Vorstand des Gewerbevereins hat sich neu organisiert

am .

GVE Organisation aktuellEines der Hauptergebnisse unserer Klausur im Juni ist unsere neue Organisation. In einigen Bereichen werden wir im Verlauf des ersten Jahres allenfalls noch Feinjustierungen vornehmen.

Detaillisten - jetzt mit der ungeteilten Power des GVE im Rücken!

Auffällig dürfte für unsere Mitglieder das Fehlen der Position “Detaillisten” sein. Aufgrund der Zeichen der Zeit (z. B. der leider rückläufigen Anzahl Detaillisten), hat der Vorstand beschlossen, was schon seit einigen Jahren immer wieder diskutiert wurde: Die Detaillisten werden nicht mehr als eigene “Untergruppierung” innerhalb des Gewerbevereins geführt.

Historisch unterschieden sich im GVE die Detaillisten mit Ihren Bedürfnissen und Zielen immer von den gewerblichen, handwerklichen Betrieben. Dies trifft bei einigen Themen sicher nach wie vor zu, doch deswegen einen “Verein im Verein” zu führen, macht heute keinen Sinn mehr, weder organisatorisch noch betriebswirtschaftlich. Denn konsequenterweise müsste es schon länger auch Untergruppierungen für “Dienstleister” oder “Industrie” geben. Doch unsere limitierten finanziellen und zeitlichen Ressourcen sowie die Herausforderungen unserer Zeit erlauben keine Verzettelung, sondern fordern eine Bündelung unserer Kräfte.

Gerade als unser sichtbares Aushängeschild (und in unseren “Geiz-ist-geil-Zeiten” gleichzeitig auch “Sorgenkind”) geniessen unsere Detaillisten selbstverständlich nach wie vor die volle Aufmerksamkeit und Unterstützung des Gewerbevereins. Die Aufhebung dieser Untergruppierung ist deshalb eine rein organisatorische Massnahme und bedeutet keineswegs, dass die Detaillisten für den GVE nicht nach wie vor sehr wichtig sind! Im Gegenteil - dank der Neuorganisation setzen wir nicht zuletzt auch Synergien frei, von denen die Detaillisten wie alle Mitglieder des GVE auf jeden Fall profitieren werden.

Aus “Aktuariat” wird Administration

Die zahlreichen verschiedenen Aufgaben des “klassischen” Aktuars haben wir zeitgemäss auf die verschiedenen Bereiche aufgeteilt um effiziente Entscheidungs- und Kommunikationswege sicherzustellen, die administrativen Kernaufgaben sind im Bereich “Administration” angesiedelt.