Folgen Sie uns auf TwitterBesuchen Sie uns auf Facebook

Vorstandsklausur am 25. Juni 2016 in Eich

Eine erfolgreiche Gewerbeausstellung, gewonnene Erkenntnisse nach der Standortbestimmung an der letzten GV sowie Rochaden in der Vereinsführung - für den neu konstituierten Vorstand gute Gründe, um wieder einmal grundlegend über den Verein, vor allem aber auch über die interne Organisation nachzudenken.

Vorweg: Um den Verein radikal umzubauen oder gar komplett neu zu erfinden hatten wir jedoch keinen Anlass und vor allem keinen Auftrag der Generalversammlung. Am Samstag, 25. Juni 2016, fanden sich also die Vorstandsmitglieder - fast noch im Morgengrauen - zur Vorstandsklausur im Hotel Vogelsang in Eich ein. Bewusst auf “neutralem Terrain”, mit Abstand zum Vereinsalltag und mit dem sprichwörtlichen Weitblick wurden zunächst die Ziele und Strategie überprüft und festgelegt und daraus Eckpunkte für die künftige Vereinstätigkeit definiert. Danach wurde offen und konstruktiv diskutiert, Entscheide gefällt, Aufgaben verteilt, neue Formen der Zusammenarbeit besprochen und auch neue Werkzeuge für das “Tagesgeschäft” eingeführt.

Es versteht sich von selbst, dass viele der getroffenen Entscheide und festgelegten Massnahmen vorerst die Ausrichtung auf die klar formulierten Bedürfnisse der Mitglieder und die reibungslose und effiziente Zusammenarbeit innerhalb Vorstandes betreffen - immerhin die Grundlage für jede erfolgreiche Organisation. Also zurück zu “business as usual”? Mitnichten! Selbstverständlich haben wir durchaus ein paar neue Ideen entwickelt, die wir nun laufend weiterverfolgen und umsetzen werden und auf die wir uns jetzt schon freuen - Sie dürfen also gespannt sein!